Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 1.514 mal aufgerufen
 16/17 - Spielberichte
mac-r Offline



Beiträge: 1.258

11.03.2017 12:05
10.03.17 Hagenbüchach vs TTV 6:9 antworten

Hagenbüchach vs. TTV III

Nun kommt bei uns in der 1. Kreisliga Bewegung rein.
Die Kellerkinder der Liga treffen in den nächsten Wochen aufeinander und es geht um den Abstieg.
Da recht alles recht eng ist,
geht es für Merkbergel, Hagenbüchach, Neustadt und Scheinfeld um den Verbleib in der Liga.

Am 10.03.17 war es für uns soweit und wir traten das erste von 4 wichtigen Spielen an.
Diesmal war Hagenbüchach auf der Liste.

Mit 2 Mann Ersatz (Michael und Horst) trafen wir pünktlich in der „Garage“ von Hagenbüchach ein.
Da Michi unser großer Motivator an diesem Abend war, ging es auch recht motiviert in Doppelrunden.
Hier bekamen wir leider den ersten Dämpfer und Doppel 1 und 2 verloren in Hagenbüchach.
Nur das Doppel 3 mit Horst und Marc konnten Punkten.

Die erste Einzelrunde verlief recht ausgeglichen.

Im vorderen Paarkreuz bekämpfte sich Kämpfer und Stierhof (auf das Wortspiel warte ich schon seit Anbeginn der Runde).
Hier konnte sich Rudolf mit einer sehr starken Leistung behaupten und holte den 2. Mannschaftspunkt.

Herwig machte gegen Michael Kruse leider keinen Satz und musste verärgert mit 0:3 den Tisch verlassen.

Das mittlere Paarkreuz machte mit Stefan das Spiel des Abends.
Eine souveräne Leistung mit sehr tollen und vor allem sehenswerten Bällen von Stefan ließ richtig Stimmung im Keller aufkommen.

Marc – also ich in der dritten Person konnte leider nicht die ausgebaute Führung verteidigen und so ging es mit 4:3 gegen uns ins dritte Paarkreuz.
Hier musste unser Debütant Michael, der zum ersten Einsatz in der ersten Kreisliga feststellen,
dass hier keine Punkte verschenkt werden.
Mit einer starken Leistung – ohne Training – musste er sich aber gegen den Jüngsten in Hagenbüchach Paul Schramm geschlagen geben.

Nun war unser „Hau drauf“-Horst wieder an der Reihe.
Der Punktegarant schoss den sehr verdutzten Jochen Schramm nur so von der Platte.

2 Einzelrunde: 5:4 gegen uns im Nacken.
Das wird ein langer spannender Abend.

Rudolf holte nochmal tief Luft und errechnet sich Lösungen gegen Michael Kruse.
Hier gab es einen tollen Schlagabtausch.
Nachdem Michael den Vorteil der Garage nutzen konnte, musste Rudolf erst noch mit den beengten Umständen zurechtkommen.
Hier musste der 5. Satz zur Entscheidung her.
Rudolf als alter Mathematiker stellte seine Gleichungen um und drehte voll auf.
Hier sah Michael wirklich keine Chance und konnte im 5. Satz nur 4 Punkte ergattern.
Tolle Leistung, wichtiger Punkt für uns.

Das zweite Spiel von Herwig sollte etwas Besonderes werden.
Es gab doch tatsächlich fast keine Netzroller und Herwig hatte seinen Ärger im Griff.
Mit diesen 2 Faktoren - die leider nicht oft vorkommen - konnte nichts schiefgehen.
Bodo erkannte sich nicht wieder.
Er wurde von Punkt zu Punkt verärgerter und spielte anschließend nur noch gegen sich selbst.
Der fünfte Satz musste dennoch zur Entscheidung her.
Doch ein Fluchender konnte sich noch nie richtig konzentrieren und so ging der Punkt an Herwig.

Stefan der sein Pulver im ersten Spiel leider verschossen hatte konnte leider keinen Satz machen.
Anders könnte man aber auch die Überlegung anstellen, dass sein Gegner Julian Weber sich gegen mich heiß gespielt hatte und frei gegen Stefan aufspielen konnte.
Als zweiter im 2 Paarkreuz konnte ich mit 3:1 in Sätzen Waldemar Steiger einen weiteren wichtigen Punkt im Abstiegskampf beitragen.

Das wichtigste letzte Paarkreuz mit Horst und Michael mussten nun ran und für die Entscheidung des Abends sorgen.
Augen zu und Hau drauf, anders konnte man das Spiel nicht beschreiben.
Mit einer zurück erkämpften Stärke konnte Horst gegen Paul Schramm einen weiteren wichtigen und vor allem vorletzten Punkt für die Mannschaft einholen.

Das letzte Einzel vor dem Doppel durfte unser Motivator Michael bestreiten.
Die Raucherlunge sticht, die Füße brennen und die letzten Jahre ohne jegliches Training mussten nun das letzte Quäntchen Können aus dem Körper leiern.
Man munkelt ja, er habe zu viel Talent und daher muss man nicht trainieren.
Aber der Erfolg gibt ihm Recht.
In nur 3 Sätzen gewann Michael gegen Jochen Schramm (im 2.Satz sogar 11:1).

So endete der Abend um 23:30 erfolgreich für den TTV mit 9:6 in Punkten und 31:27 in Sätzen.

Das Ausklingen des Abends wurde zusammen mit den Hagenbüchachern in der Vereinskneipe gestaltet.

Tolle und faire Gegner – vielen Dank für den tollen Abend und viel Erfolg bei den nächsten Spielen.

Wäre schön, wenn ihr der Liga erhalten bleibt….






Aufstellung siehe Spielbericht Click-TT unten.
TTR-Punkte wurden aktualisiert und das Spiel gegen Hagenbüchach ist bereits inkludiert.

mac-r Offline



Beiträge: 1.258

11.03.2017 12:05
#2 RE: 10.03.17 Hagenbüchach vs TTV 6:9 antworten

SV Hagenbüchach : TTV Neustadt/Aisch III - 6 : 9
10.03.2017, 20:00 Uhr
Rang Name, Vorname
1 1.1 Kruse, Michael
2 1.2 Kämpfer, Bodo
3 1.3 Weber, Julian
4 1.4 Steiger, Waldemar
5 1.6 Schramm, Paul
6 2.2 Schramm, Jochen
D1 Kämpfer, Bodo/Steiger, Waldemar
D2 Kruse, Michael/Weber, Julian
D3 Schramm, Paul/Schramm, Jochen
Rang Name, Vorname
1 3.1 Stierhof, Rudolf
2 3.3 Doffek, Herwig
3 3.4 Becke, Stefan
4 3.6 Rausch, Marc
5 4.1 Wagner, Horst
6 4.4 Schlicker, Michael
D1 Stierhof, Rudolf/Becke, Stefan
D2 Doffek, Herwig/Schlicker, Michael
D3 Rausch, Marc/Wagner, Horst
SV Hagenbüchach TTV Neustadt/Aisch III 1. Satz 2. Satz 3. Satz 4. Satz 5. Satz Sätze Spiele
D1-D2 Kämpfer, Bodo Doffek, Herwig
Steiger, Waldemar Schlicker, Michael
5:11 12:10 12:10 11:9 3:1 1:0
D2-D1 Kruse, Michael Stierhof, Rudolf
Weber, Julian Becke, Stefan
11:5 11:7 11:4 3:0 1:0
D3-D3 Schramm, Paul Rausch, Marc
Schramm, Jochen Wagner, Horst
10:12 6:11 5:11 0:3 0:1
1-2 Kruse, Michael Doffek, Herwig 11:8 11:7 11:7 3:0 1:0
2-1 Kämpfer, Bodo Stierhof, Rudolf 11:9 11:9 2:11 9:11 3:11 2:3 0:1
3-4 Weber, Julian Rausch, Marc 7:11 12:14 11:6 11:9 11:4 3:2 1:0
4-3 Steiger, Waldemar Becke, Stefan 13:11 5:11 11:8 7:11 8:11 2:3 0:1
5-6 Schramm, Paul Schlicker, Michael 6:11 12:10 11:4 11:4 3:1 1:0
6-5 Schramm, Jochen Wagner, Horst 7:11 9:11 7:11 0:3 0:1
1-1 Kruse, Michael Stierhof, Rudolf 11:13 11:5 8:11 11:8 4:11 2:3 0:1
2-2 Kämpfer, Bodo Doffek, Herwig 11:9 11:5 5:11 9:11 4:11 2:3 0:1
3-3 Weber, Julian Becke, Stefan 11:5 11:7 12:10 3:0 1:0
4-4 Steiger, Waldemar Rausch, Marc 5:11 6:11 11:7 9:11 1:3 0:1
5-5 Schramm, Paul Wagner, Horst 8:11 10:12 6:11 0:3 0:1
6-6 Schramm, Jochen Schlicker, Michael 9:11 1:11 7:11 0:3 0:1
D1-D1 Kämpfer, Bodo Stierhof, Rudolf
Steiger, Waldemar Becke, Stefan
Bälle: 513:545 27:31 6:9

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de